(Text von Bernhard Karrengarn)

Der münsterische Stadtteil Wolbeck liegt ihm Südosten der Stadt und gehört mit den Stadtteilen Angelmodde, Gremmendorf und Hiltrup zum Stadtbezirk Südost. Im Norden grenzt Wolbeck an den Stadtteil Handorf.

In seinem näheren Umfeld liegen die Gemeinden Albersloh (5 km südlich), Sendenhorst (12 km südöstlich), Alverskirchen und Everswinkel (5 km bzw. 8 km östlich), Telgte (8 km nordwestlich). Wolbeck ist von Münster aus gut zu erreichen; zum einen über die Wolbecker Straße, die in die Freckenhorster Straße übergeht, von der die Münsterstraße abbiegt und dann von Norden her in den Stadtteil führt. Zum anderen kommt man von Münster über den Albersloher Weg nach Wolbeck, wenn man an der Kreuzung mit der Hiltruper Str. nach Osten abbiegt.

Seit Dezember 2014 führt eine Umgehungsstraße westlich weiträumig um den historischen Stadtteil herum. Mit ihr sollte Wolbeck die Möglichkeit eröffnet werden, das Ortszentrum verkehrsberuhigt zu entwickeln. Falsche Einschätzungen  der Stadtverwaltung Münster bzgl. der  Anbindung des Ortes an die Umgehungsstraße über den Esch machen nach einem Gerichtsurteil im Frühjahr 2017 eine erneute Planung für den Esch nötig, so dass die erhoffte Verkehrsberuhigung vorerst nicht eintreten wird.

Zwischen dem Stadtzentrum und dem Stadtteil Wolbeck bestehen verschiedene Anbindungen über Radwege.