Wir sind ein sehr aktiver Verein  in Wolbeck und…

  • pflegen seit vielen Jahren ein lebendiges, geselliges Miteinander der Menschen im „Dorf“
  • erforschen die historische Entwicklung von Wigbold und Kirchspiel Wolbeck und bringen sie in Vorträgen und Filmen allen Interessierten nahe
  • bemühen uns darum, auch Kindern und Jugendlichen Heimat und Brauchtum näher zu bringen, z. B. durch das Lambertussingen oder Info-Spaziergänge zu historischen Plätzen vor Ort
  • erleben auf Wanderungen, Rad- und Bustouren die Schönheiten und Besonderheiten des Münsterlandes und Westfalens und fördern dadurch auch ein gemütliches Miteinander
  • pflegen in „Küerkrings“ und in plattdeutschen Vorträgen, Lese- und Singerunden das Münsterländer Platt und besuchen regelmäßig plattdeutsche Theateraufführungen
  • kümmern uns im Rahmen unserer Möglichkeiten um die Erhaltung kultureller Denkmale vor Ort
  • erhalten seit Jahrzehnten die Bänke im Wolbecker Tiergarten und ergänzen sie regelmäßig
  • fördern das gemeinsame Singen von traditionellen und neueren Liedern
  • wertschätzen Traditionen, haben aber einen wachen Sinn für die Notwendigkeiten der heutigen Entwicklung unseres Stadtteils und arbeiten deshalb in verschiedenen städtischen Projekten mit
  • pflegen die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen
  • bemühen uns um einen guten Kontakt zu den Nachbargemeinden, indem wir regelmäßig Kontakt-Radtouren dorthin unternehmen
  • öffnen unsere Veranstaltungen immer allen Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils Wolbeck und seiner Umgebung
(Text von Bernhard Karrengarn)