Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fahrt zur Zeche Zollverein

10. Juli | 9:00 - 18:00

,

Bereits vor zwei Jahren wollte der Wolbecker Heimatverein die Zeche Zollverein in Essen besuchen, die schönste Zeche der Welt, wie viele meinen. Leider musste die Fahrt coronabedingt verschoben werden. Für dieses Jahr ist allerdings alles vorbereitet und organisiert.

Die Zeche Zollverein war von 1851 bis 1985 ein aktives Steinkohlebergwerk. Sie ist heute Architektur- und Industriedenkmal und gehört mit der benachbarten Kokerei seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Der Ausflug findet statt am Sonntag, 10. Juli 2022. Abfahrt ist um 9.00 Uhr von der Bushaltestelle Drostenhof, Am Steintor 7 und 9.05 von der Haltestelle Grenkuhlenweg an der Star-Tankstelle. Ca. 18.00 Uhr wird der Bus in Wolbeck zurück sein.

Für den Vormittag sind Führungen unter dem Motto „Über Kohle und Kumpel“ gebucht. Danach besteht die Möglichkeit, im Restaurant „Mezzo Mezzo“, das direkt am Eingang zum Zechengelände liegt, zu Mittag zu essen. Um im Restaurant nicht zu viel Zeit zu verlieren, können schon während der Busfahrt die gewünschten Gerichte anhand einer Speisekarte ausgewählt werden.  Es besteht aber auch die Möglichkeit, im Zollvereinsgelände Restaurants und Bistros aufzusuchen.

Bis zur Rückfahrt um 16.30 Uhr kann das weitläufige Gelände, die Gebäude mit Museen Ausstellungen und Cafes erkundet werden. Interessierte Teilnehmer erhalten Vorschläge.

Die Kosten für Fahrt und Führung betragen 25,00 € und die werden im Bus kassiert.

Anmeldungen ab Mo, 13. 06.  bis zum Sa,  25. 06. bei Franz Georg Bolwin unter 02506 2423 oder .

Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder herzlich zur Teilnahme eingeladen.